Willkommen!

Haben Sie Lust, mit uns Boule zu spielen? Kommen Sie einfach zu uns und spielen Sie mit. Wir freuen uns auf Sie, egal ob Sie keine, wenig oder viel Spielerfahrung haben. Falls Sie noch keine Boule-Kugeln haben, helfen wir Ihnen gerne aus.

Wir treffen uns derzeit immer montags und donnerstags ab 17 Uhr und nach vorheriger Verabredung am Samstag oder Sonntag nachmittags auf unserem Boule-Platz (Walldorfer Straße in Nußloch, unmittelbar neben dem Supermarkt REWE, siehe Google Maps oder Bild des Boule-Platz).

Wenn Sie Mitglied in unserem Verein werden möchten, dann laden Sie bitte unseren Mitgliedsantrag herunter, füllen ihn aus und lassen ihn uns zukommen.

Aktuelles

[05.09.2017] Gelungener Boulenachmittag -- Ja, das war wahrlich ein schöner Nachmittag, den die fünf Mitglieder der Nebenbouler zusammen mit vier Erwachsenen vom Freundeskreis Nußloch/Andernos am zurückliegenden Montag auf dem Bouleplatz zusammen mit den Kindern erlebt haben!

Sechsundzwanzig Kinder hatten sich zu diesem Spielnachmittag, der seit einigen Jahren von der Gemeinde Nußloch im Rahmen der Ferienbetreuung angeboten wird, angemeldet, gekommen sind letztlich zwanzig Kinder.

Wie üblich mussten im Vorfeld einige Vorbereitungen für diesen unterhaltsamen Nachmittag getroffen werden, das Wetter spielte auch wie erwartet mit und so konnten die beiden Vorsitzenden der beiden Vereine Renate O. und Werner W. kurz nach vierzehn Uhr die Schar der freudig erregten Kinder begrüßen.

Einige der kleinen Teilnehmer waren schon in den vergangenen Jahren mit von der Partie gewesen, dennoch bekamen alle aber zuerst einmal eine kurze Einweisung in Sachen Boule spielen. Viele Kinder kannten das Spiel mit den Kugeln schon von zuhause, wo sie meist mit Wasser gefüllten Plastikkugeln gespielt hatten, hier jedoch ging es darum mit den schweren Eisenkugeln zu spielen, was nicht ganz ungefährlich ist, wenn man nicht einige wichtige Grundregeln beachtet. Aufmerksam lauschten die aufgeregten Kinder den Ausführungen von Werner W., wie sie mit diesen ganz besonders für sie schweren Eisenkugeln behutsam umzugehen hatten.

Schnell waren dann fünf Gruppen zu je vier Teilnehmern auf die erwachsenen Betreuer verteilt und begeistert begannen die kleinen Boulespieler die verschiedenen, unterschiedlich schwierigen Aufgaben zu lösen. Einmal mussten sie versuchen die Boulekugeln in auf dem Platz liegende alte Autoreifen zu werfen, ein anderes Mal wurde versucht die Kugeln im hohen Bogen in verschieden weit entfernte leere Plastikeimer zu "versenken", eine weitere Herausforderung bestand darin, einen großen Kübel mit den Kugeln zu treffen. Dann musste eine Gruppe versuchen, ihren Kugeln so gut es ihnen gelang, in einen im Kies gezeichneten Kreis zu werfen, zu rollen und zum Schluss kam die schwierigste Aufgabe, mit den Boulekugeln die auf Gummistiefel liegenden kleinen Bälle zu treffen, sie weg zu schießen.

Beim Spielen...
Beim Spielen......

Die fünf Mannschaften zeigten durchweg tollen Ergebnisse, die Kinder waren mit vollem Einsatz und einer tollen Begeisterung bei der Sache, der Geräuschpegel auf dem Platz verdeutlichte ihren Spaß bei diesem abwechslungsreichen Spiel! Zwischendurch machten alle mal eine Trinkpause und hatten offensichtlich viel Freude am für die meisten bisher unbekannten Spiel! Auch die erwachsenen Betreuer waren sichtlich zufrieden mit ihren kleinen begeistert mitspielenden "Freizeitboulern"!

Nachdem alle Teams die unterschiedlichen Aufgaben "erledigt" hatten, zeigten ihnen ihre Erwachsenen "Spielführer" wie Boule richtig gespielt wird, und zwar mit der "Jagd" auf das kleine "Schweinchen", eine bunte kleine Holzzielkugel!

Diese wurde in einigen Metern Entfernung auf den Boden geworfen und jeder Teilnehmer musste nun versuchen, seine schweren Boulekugeln so nahe wie möglich an diese Zielkugel zu platzieren. Da lagen natürlich Freude über einen guten Wurf und Ärger über einen missglückten Wurf nahe beieinander!

Da wurde zum einen lautstark gejubelt , zum anderen ärgerlich der nicht gelungene Versuch kommentiert. Die meisten Gruppen zählten schließlich die erzielten Punkte der einzelnen Spieler, es ging zu wie in einem echten Wettkampf!

Die Freude war natürlich bei all denen groß, die einen Punkt nach dem anderen auf ihrem Konto sammeln konnten und damit "Gewinner" in ihrer Gruppe wurden, jedoch spielten auch die weniger Erfolgreichen mit sichtlich viel Engagement, Einsatz und Spaß dieses immer spannende Spiel!

Inzwischen waren die warmen Pizzen eingetroffen und alle Teilnehmer stürzten sich mit Appetit auf die unterschiedlich belegten Pizzen. Auch die Getränke wurden aus der Kühlbox serviert - alle machten nach dem "anstrengenden" Sport eine wohltuende, wohlverdiente Pause und genossen die leckeren Pizzen!

Anschließend wurde bis kurz vor siebzehn Uhr, dem offiziellen Ende dieses Boulenachmittags, noch mit viel Spaß weiter gespielt. Jetzt wurden Mannschaften gebildet, in denen jeweils ein Erwachsener mitspielte. Das spornte alle nochmals enorm an, ihr Bestes zu geben und gefiel den kleinen Wettkämpfern ganz besonders!

Allen beteiligten Erwachsenen sei ein Dank für ihre Mithilfe ausgesprochen, den Nebenboulern, die wieder einmal die Voraussetzungen schafften, den Spielbetrieb zu ermöglichen, alles bestmöglich organisierten und natürlich auch den vier tatkräftig Mitwirkenden um ihre immer sehr engagierte Renate O.!

Die Kinder hatten durchweg mit viel Freude und Begeisterung am Spiel drei unterhaltsame, kurzweilige Stunden erlebt und wollen mehrheitlich im kommenden Jahr wieder an diesem schönen, gelungenen Boulenachmittag mit dabei sein. Auch den Erwachsenen hat es wieder sehr viel Spaß gemacht, mit den Kindern diese Stunden zu verbringen und werden sicherlich auch im kommenden Jahr wieder bereit sein, diesen Nachmittag mit zu gestalten!

Dank sei an dieser Stelle aber auch einmal all denen ausgesprochen, die in der Gemeindeverwaltung mit unglaublichem Einsatz alljährlich wieder die Möglichkeiten schaffen, diese tolle Kinderferienbetreuung in solch einer Vielfalt anzubieten!

Die Nebenbouler spielen und trainieren wie immer montags und donnerstags ab 17 Uhr und freuen sich auf jeden interessierten Mitspieler, auch auf alle Boulespieler aus den Nachbargemeinden, die immer wieder die Gelegenheit nutzen, bei uns mit zu spielen!

Kreisliga

[02.07.2017] Die finalen Ergebnisse der Kreisliga sind: :

  • NB Nussloch: Platz 5 von 10, Kugeln 456:445, Differenz 11, Spiele 24:21, Punkte 5:4
  • Alle Ergebnisse unter: Kreisliga 2017

Mehr?

Viele weitere, auch ältere Artikel finden Sie in unserem Archiv. Viel Spaß beim Lesen...