Willkommen!

Haben Sie Lust, mit uns Boule zu spielen? Kommen Sie einfach zu uns und spielen Sie mit. Wir freuen uns auf Sie, egal ob Sie keine, wenig oder viel Spielerfahrung haben. Falls Sie noch keine Boule-Kugeln haben, helfen wir Ihnen gerne aus.

Wir treffen uns derzeit immer montags und donnerstags ab 17 Uhr und nach vorheriger Verabredung am Samstag oder Sonntag nachmittags auf unserem Boule-Platz (Walldorfer Straße in Nußloch, unmittelbar neben dem Supermarkt REWE, siehe Google Maps oder Bild des Boule-Platz).

Wenn Sie Mitglied in unserem Verein werden möchten, dann laden Sie bitte unseren Mitgliedsantrag herunter, füllen ihn aus und lassen ihn uns zukommen.

Aktuelles

[21.07.2016] Kommt ein Dach angeflogen ... -- ... Und schon erfährt unser ohnehin bereits ansehnliches "CLUBMOBIL" am Rande des Bouleplatzes eine sichtbare "Aufwertung"!

Von Anfang an hatten wir ein Problem mit der gen Westen öffnenden Eingangstür. Da dies "unsere" Wetterfront ist und wir durch die oft lang anhaltenden stürmischen Regen immer häufiger mit einem unter Wasser stehenden Eingangsbereich zu "kämpfen" hatten, schwirrte das Projekt Vordach über dem Eingang, über unserer kleinen Terrasse, schon seit geraumer Zeit in unseren Köpfen herum!

Keine der im Handel angebotenen Überdachungen für Haustüren entsprach jedoch unseren Vorstellungen zur zweckmäßigen Lösung geschweige denn zur Verschönerung unseres "Problembereiches Eingangstür"! Da musste kompetenter Sachverstand, fachliche Erfahrung und wohlwollende Hilfsbereitschaft zu Rate gezogen werden! Und all das vereint sich in bester Weise in der Person des Chefs der Zimmerei Locher, Robert Locher!

Schon ein Mal hatten wir dieses Jahr am Rosenmontag seine großzügige Hilfsbereitschaft und Gastfreundschaft in Anspruch nehmen dürfen, als wir in seiner extra für uns zur Hälfte leergeräumten Werkshalle ein "INDOOR BOULE TURNIER" durchführen durften. Mit kleinen Kügelchen / Kies gefüllten Stoffbällchen sind wir mit viel Spaß an der Freude im Rahmen eines vereinsinternen Wettstreits dem "Schweinchen", der kleinen Zielkugel, ebenfalls aus Stoff, auf den Leib gerückt.

Da der Hallenboden recht glatt ist, schliddern die Stoff-"kugeln" mehr als dass sie rollen, was eine völlig geänderte Wurftechnik erfordert, aber von den meisten Mitspielern ohne Mühe schnell erfolgreich erlernt wurde und uns allen einen lustigen, unterhaltsamen Faschingsabend bereitete. Vielen Dank nochmals dafür, lieber Robert Locher!

Beim Montieren des Vordachs
Beim Montieren des Vordachs

Nun zurück zum " Problem" fliegendes Vordach fürs "CLUBMOBIL". Nach mehrmaligen Vorbesprechungen war man sich letztendlich einig, nur eine dem Stil des Vereinswagens angepasste Konstruktion aus Holzstützen und darauf einer "Verlängerung" des bereits bestehenden Daches, gibt dem ganzen Vorhaben ein vertretbares, auch optisch stimmiges Ganzes.

Nach dem Motto: gut Ding will Weile, dauerte die Umsetzung dieses Plans einige Zeit, auch ein nochmaliges genaues Messen der nötigen Ausmaße und exakten Winkel von Dach und Hinterfront des "CLUBMOBILS" gehörten natürlich zur Vorbereitung. Dann, vor einer Woche, die Ankündigung vom Chef höchst persönlich überbracht, dass es nicht mehr lange dauern werde, bis das Vordach fertig sei.

Und tatsächlich zwei Tage später, wie zuvor verabredet, pünktlich wie die Maurer, nein, ab sofort natürlich, pünktlich wie die Zimmerleute, rollte ein großer, beeindruckender Lastwagen mit einem verwinkelt zusammen gefalteten Kran und dem fast zierlich anmutenden Vordach auf der Ladefläche vorsichtig rückwärts in die Nähe der Rückfront des Vereinswagens.

Sorgfältig wurden die Ausleger rund um das Spezialgefährt ausgefahren, um den überdimensionalen Greifarm seine besondere Last sicher von der Ladefläche an den Ort seiner Bestimmung schweben, "fliegen" zu lassen. Schon in der Luft, quasi über unseren Köpfen am Haken hängend, konnte man erkennen, welch gelungene handwerkliche Leistung hier meisterlich punktgenau an ihren Bestimmungsort gehievt wurde!

Nach mehreren kleinen, aber unwesentlichen Korrekturen vor Ort, passte das gute Stück dann perfekt auf das bereits bestehende Geländer und hinten an die Wand des "Clubmobils", wo es mit entsprechenden Schrauben sicher befestigt wurde! Als hätten wir es bestellt, fing es während der Montagearbeit dann auch noch an zu regnen und verdeutlichte allen Beteiligten auf eindrucksvolle Weise Sinn und Zweck dieses "angeflogenen", inzwischen sicher "gelandeten" Vordaches an unserem "Clubmobil"! Ein Eimerchen blaue Farbe und das noch fehlende Blechdach werden in den kommenden Tagen, dem gelungenen Ganzen in seinen gewünschten Endzustand versetzen.

Am nächsten Tag, an unserem üblichen Spieltag, bot das Wetter erneut Kapriolen, die genau zum kleinen improvisierten "Richtfest" unseres gerade montierten Vordaches passten. Kaum hatten wir auf Tischen rund um den Eingang einige "Schnabulate" samt den nötigen Getränken aufgetischt, fing es kräftig an zu regnen.

Trotz stahlendem Sonnenscheins entleerte sich über uns eine dicke, fette, schwarzgraue Regenwolke und zwang uns fluchtartig ins Innere unseres Vereinswagens. Von der schräg stehenden Sonne angestrahlt, fanden nun immerhin eine stattliche Anzahl von Mitspielern unter dem neuen Vordach Schutz vor den sich über uns ergießenden Regenschauern. Auch Meister Locher, der gekommen war, sein "Werk" anzuschauen, kam just in dem Moment, als es wieder zu regnen begonnen hatte und freute sich mit uns über das gelungene Projekt.

Robert Locher und seinen Mannen gebührt ein großes und herzliches DANKESCHÖN für diese gelungene Dachverlängerung!

Mit noch mehr Freude und Begeisterung spielen wir zukünftig auf unserem Platz, wissend, dass wir im Bedarfsfall unter dem neuen Vordach wirksamen Schutz vor unerwarteten Regenschauern finden werden!

Unsere Spieltage sind wie immer montags und donnerstags ab 17 Uhr und wir freuen uns über Gäste und noch mehr über neue Mitspieler in unseren Reihen!

03.07.2016 / Bezirksliga

Die Endergebnisse der Bezirksliga sind:

21.07.2016 / Hardtliga

Die aktuellen (Teil-) Ergebnisse der Hardtliga / Freizeitliga sind:

Mehr?

Viele weitere, auch ältere Artikel finden Sie in unserem Archiv. Viel Spaß beim Lesen...